Hochzeitsfotografie Bremen Menu
Loading ...
  • Hochzeitsfotograf, Bianka_Itzel, Bremen, Studioserie, Schwachhausen, Lovers, Paaraufnahmen, Habenhausen, Weyhe, Stuhr, Syke, Bassum

    Hochzeitsfotograf_Bianka_Itzel_Bremen_Studioserie_Schwachhausen_Lovers_Paaraufnahmen

  • Hochzeitsfotograf, Bianka_Itzel, Bremen, SaveTheDate, Bürgerpark, Findorff, Schwachhausen, Horn-Lehe, Überseestadt

    Hochzeitsfotograf, Bianka_Itzel, Bremen, SaveTheDate, Bürgerpark, Findorff, Schwachhausen, Horn-Lehe, Überseestadt

  • Hochzeitsfotograf, Bianka_Itzel, Bremen, Studioserie, Schwachhausen, Horn-Lehe, Viertel, Hastedt, Peterswerder

    Hochzeitsfotograf, Bianka_Itzel, Bremen, SaveTheDate, Bürgerpark, Findorff, Schwachhausen, Horn-Lehe, Überseestadt

  • Hochzeitsfotograf, Bremen, Bianka_Itzel, Schwachhausen, Hochzeitsfoto, Stadtpark, Unisee, Findorff, Walle, Überseestadt

    Hochzeitsfotograf, Bremen, Bianka_Itzel, Schwachhausen, Hochzeitsfoto, Stadtpark, Unisee, Findorff, Walle, Überseestadt

Lovestory-Fotos für die Hochzeitseinladung

Glücksbilder zur Verlobung

Meine herzlichen Glückwünsche zu Ihrer Verlobung. Eine ungewohntes Wort? Nicht jeder benutzt es heute noch. Es hat aber doch eigentlich etwas Romantisches, sich ab dem Zeitpunkt der konkreten Hochzeitsplanung als Verlobte zu verstehen. Es ist übrigens tatsächlich ein Trend, wieder Verlobungsanzeigen in der Zeitung zu veröffentlichen. Oder man ändert spontan und stolz mit ein paar Klicks bei Facebook den Beziehungsstatus auf „verlobt mit“. Das alles müssen Sie nicht machen und dennoch werden Sie jetzt anfangen, eine kleinere oder größere Feier in Bremen, Oldenburg oder dem Umland zu planen. Aus diesem Grund sind Sie ja vermutlich auf meiner Website unterwegs. Bei aller Lebenserfahrung: eine Hochzeitsplanung ist nichts Alltägliches für Sie, während ich beim Thema Hochzeiten nach über 16 Jahren als Hochzeitsfotografin durchaus versiert bin. Darum unterstütze ich Sie gerne bereits im Vorfeld Ihrer Hochzeit, anfangen bei der individuellen Gestaltung der Hochzeitseinladungen – zum Beispiel mit Lovestory-Portraits von Ihnen als Paar.

 

Paarfotos im gemeinsamen Stil

Als kreativer Hochzeitsfotograf habe ich eine neue Idee entwickelt, die auch für Sie richtig sein kann: Lovestory-Portraits. Diese Art der Paarfotografie wird auch „Engagement-Shooting“ genannt. Sie ist mir bei Workshops mit internationalen Wedding-Fotografen zum ersten Mal begegnet. Überhaupt wird in England und vor allem in den USA traditionell ein riesiger Aufwand für eine Hochzeit betrieben. Die Feierlichkeiten folgen dort meist einem festgelegten, traditionellen „so-gehört-sich-das“-Ablauf. Auf der anderen Seite kommen viele Hochzeitstrends aus den Großstädten der USA, weil es dort sehr individuelle Hochzeiten gibt. Meinen Kunden ist es ebenfalls eher wichtig, eine Feier mit sehr persönlichem Flair zu schaffen – inklusive individuellen Abläufen. Das können besondere Ritualen sein, ungewöhnliche Locations oder eben auch eine Hochzeit, die in allem unkonventionell daherkommt. Also macht es Sinn, schon bei der Hochzeitseinladung den gemeinsamen Stil zu zeigen. Dafür gibt es die noch ungewöhnlichen Lovestory-Portraits. 

 

Die Vorteile auf einen Blick:

Die Vorteile von Lovestory-Portraits auf einen Blick:

1)Sie gewinnen Fotomaterial für die individuelle Gestaltung von Hochzeitseinladungen, Save-the-date-Mails, von Tischdeko, Saalausstattung und Material, wenn jemand von den Gästen Sie nach schönen Paarbildern fragt – für Geschenke oder Überraschungen.

2)Sie gewinnen Sicherheit für das Agieren vor der Kamera und für die Zusammenarbeit mit dem Hochzeits-Fotografen. So werden später die Hochzeitsportraits noch besser. Und Sie können wichtige Details für die Hochzeitsbilder nochmal persönlich mit der Fotografin besprechen.

3)Sie gewinnen einen weiteren besonderen Moment zusammen. Wann hat man als Nicht-Promi schon ein Foto-Shooting? Sie werden sehen, wie Sie als Paar vor der Kamera zusammen wirken. Diese Bilder sind losgelöst von der Hochzeit einfach nur schön – ideal für den Schreibtisch oder auch zum Aufhängen in der gemeinsamen Wohnung.  

 

Portraits zum Save-the-date

Sie besitzen sicher viele digitale Fotos aus Ihrem gemeinsamen Leben. Doch meistens fotografiert der eine und der andere ist alleine auf dem Bild zu sehen. Oder die Fotos sind Schnappschüsse mit anderen Leuten drumherum, Reiseerinnerungen oder einfach keine guten Motive, die man auf eine Karte drucken will.

Meine Idee bei den Lovestory-Portraits ist, etwas Professionelles und doch Persönliches zu schaffen. Mit Ihnen – und meiner Kamera – gehen wir beispielsweise an einen Ort, den Sie mit Ihrem Glück verbinden. Dort machen wir Fotos, die Sie als authentisches Paar zeigen, wie Sie sind. Alternativ treffen wir uns an einer Outdoor-Location in für Sie typischer oder extra ausgewählter „Paar“-Kleidung. Es können Hund, Pferd, Katze, Motorrad, Instrument oder andere für Sie wichtige Elemente bei der Inszenierung mit berücksichtigt werden. In lockerer Stimmung fotografiere ich eine kleine Portrait-Serie, in der es nur um Sie als Paar geht. Das ergibt eine einzigartige Fotoauswahl zum Beispiel für die Hochzeitseinladung, als Anhänge für Save-the-date-Mails, für die Saaldekoration und in jedem Fall für Ihr ganz persönliches Fotoalbum. 

 

Bester Hochzeitsfoto-Test

Ein weiterer Vorteil der Lovestory-Fotos ist, dass Sie als Brautpaar mich als Ihre Hochzeitsfotografin besser kennenlernen – eben direkt bei der Zusammenarbeit. Sie bekommen ein konkretes Gefühl für meine Arbeitsweise hinter und mit der Kamera. Gleichzeitig bekomme ich ein besseres Gefühl dafür, was Sie als Paar ausmacht und was Ihnen wichtig ist. Der Termin nimmt Ihnen ein Stück der Nervosität bei den späteren Aufnahmen während Ihrer Hochzeit. Beim Lovestory-Fototermin haben wir die gute Gelegenheit, dass Sie Ihre Ideen für das Hochzeitsshooting nochmal genauer mit mir als Ihrem Hochzeitsfotografen besprechen.

 

Hochzeitseinladungen mit Paarbildern

Es liegt an Ihnen, wann der beste Zeitpunkt für das Paar-Shooting ist. Sollen die Bilder auf die Hochzeitseinladung oder auf die Save-the-date-Karten, sind sechs Monate vor der Hochzeit ein Muss. Grundsätzlich würde ich als Ihre Hochzeitsfotografin empfehlen: je früher je besser! Aber natürlich: Sind Sie an keine Druck-Termine gebunden, kann das Lovestory-Shooting auch kurz vor der Hochzeit sein. Grundsätzlich gilt zu bedenken, nicht nur der Fototermin selbst kostet Zeit. Auch die Auswahl der besten Bilder sowie eine mögliche Nachbearbeitung durch mich brauchen ein paar Tage.

Zeit ist allerdings ein wichtiges Stichwort bei jedem Fototermin. Nehmen Sie sich wirklich genug Muße dafür. Sie beide stehen nicht jeden Tag vor der Kamera. Sie werden einen Moment brauchen, um innerlich locker zu werden, obwohl da jemand ein Objektiv auf Sie richtet. Diese Fotos macht man nicht „mal eben so“ zwischen zwei Terminen. Geben Sie sich Zeit. Am Ende werden Sie stolz sein auf die Bilder, die Sie als Paar authentisch und fröhlich zusammen zeigen – so wie Sie beide sich selbst sehen. Das macht gerade für die Verwendung auf den Hochzeitseinladungen einen großen Unterschied. 

 

Loverstory-Fotos professionell vorbereitet

Wie locker Sie den Lovestory-Fototermin angehen, das ist Ihre Entscheidung. Auf Wunsch überlassen wir nichts dem Zufall und ich organisiere die Vorbereitung Ihrer Aufnahmen. Für das Hairstyling habe ich einen tollen Friseur-Partner. Beim Make-up bin ich selbst für Sie da. Als ausgebildete Visagistin kann ich Ihnen diesen Service mit anbieten. Wir planen dafür entsprechend Zeit ein und dann erst beginnen wir mit dem Fotografieren. 

Die meisten Paare treten bei dem Lovestory-Termin sehr entspannt auf. Das zeigt sich in typischer Freizeitkleidung. Bei der Hochzeit spielen ja beispielsweise das Brautkleid, der festliche Anzug des Bräutigams oder vielleicht der Brautwagen, die Ringe, der Brautstrauß und andere Details eine große Rolle in der Foto-Inszenierung. Die Lovestory-Fotos bilden in der Regel bewusst einen Kontrast dazu. Ich freue mich schon darauf! Und Sie?

 

Erwarten Sie mehr – sprechen wir persönlich: Ihre Hochzeitsfotografin Bianka Itzel